Märchen und Sagen aus alten Tagen

Die unterirdischen Gänge in und um Saarbrücken

Die Volksage weiß von mancherlei unterirdischen Gängen zu berichten, durch die sich die alten Grafen von Saarbrücken bei Belagerungen hätten retten können.

So soll ein Gang vom Schloße aus unter der Saar durchlaufen, ein anderer soll von der Schlosskirche aus nach St. Arnual gehen, sodaß die Grüfte beider Kirchen miteinander in Verbindung gestanden hätten.

Wieder ein anderer soll vom Schlosse aus nach dem Jagdschlosse Philippsborn (Neuhaus) gehen, dessen Ausgang man noch am Ende des gotisch gewölbten Kellers auf dem Neuhaus erkennen will.