Märchen und Sagen aus alten Tagen

Der Apostel mit dem Buch an der Ludwigskirche

Gegenüber dem alten Palais Savone, der heutigen Herberge zur Heimat, steht in einer Nische an der Ludwigskirche ein steinerner Heiliger, der ein Buch in der Hand hält.

Die Volkssage behauptet, dass er immer, wenn er 12 Uhr schlagen hört, ein Blatt umwendet. Der verstorbene Herbergsvater Stumm erzählte dies oft den Handwerksburschen, worauf diese um 12 Uhr hinstellten, um dies zu sehen, aber ohne Erfolg.