Märchen und Sagen aus alten Tagen

Der Hofnarr

Zu Fürstenzeiten gab es in Saarbrücken einen Hofnarren, der durch seine Späße Groß und Klein belustigte. Als er starb, folgte eine große Menge dem Sarg, der zu dem damals bei der jetzigen Dragoner-Kaserne gelegenen Kirchhof zog.

Wie erschrak man aber, als man dort ankam und an der Friedhofstür der vermeintliche Tote, den man im Sarge glaubte, stand und muntere Weisen auf seinem eignen Leichenzuge Musik machte. Es stellte sich heraus, dass das ganze Totsagen nur ein von ihm ausgeheckter Scherz war. Den Sarg hatte er mit Steinen ausgefüllt.