Märchen und Sagen aus alten Tagen

Das weiße Kreuz auf dem Schloßplatz

In das Pflaster des Schloßplatzes war bis vor kurzem ein weißes Kreuz aus Pflastersteinen eingelegt, ungefähr in der Mitte vor dem alten Bergamt (Prinzenbau) und vor dem Polizeigebäude, das zum Rathaus hehört. Es soll nach der Volkssage den Platz bezeichnet haben, wo 1793 die Guillotine stand und wo als Opfer der Revolution die Güdinger Lohmüller und Huppert hingerichtet wurden.