Märchen und Sagen aus alten Tagen

Vom Storch

Storch, Storch, guter,
Bring mir´nen kleinen Bruder.
Storch, Storch, bester,
Bring mir´ne kleine Schwester.

Storch, Storch, Schnibel, Schnabel,
Mit der langen Heugabel,
Mit den langen Beinen!
Wenn die Sonne tut scheinen,
Steht er auf dem Kirchendach,
Klappert, klappert bis alles wacht.
Storch hat sich aufs Nest gestellt,
Guckt herab auf Dorf und Feld:
"Wird bald Ostern sein?
Kommt hervor, ihr Blümelein,
Komm hervor, du grünes Gras,
Komm herein, du Osterhas,
Komm fein bald und fehl mir nit,
Bring auch deine Eier mit!"

Klapperstorch, Langbein,
Bring uns doch ein Kind heim,
Leg es in den Garten,
Wollen es fein warten;
Leg es auf die Stiegen,
Wollen es fein wiegen.

Storch, Storch, Langbein,
Bring mir ein kleines Brüderlein!
Storch, Storch, bester,
Bring mir´ne kleine Schwester.

Storch, Storch, Steiner,
Mit den langen Beiner,
Flieg mir ins Bäckerhaus,
hol ein´n warmen Wecken ´raus.
Ist der Storch nicht ein schönes Tier?
Hat einen langen Schnabel
und säuft kein Bier.