Märchen und Sagen aus alten Tagen

Der Bauer und die Spatzen

von Viktor Blüthgen

"Dieb, Dieb - ich will euch dort!
Macht euch aus den Kirschen fort!
Wo es was zu naschen gibt,
sitzt das Bettelvolk und piept:
Auf dem Felde, wenn gesät wird,
wenn es reift, und wenn gemäht wird,
in dem Garten, vor der Scheune,
auf dem Kirschbaum, wie beim Weine."

Spricht das Spätzlein: "Lieber Mann,
seht uns nicht so grimmig an!
Was ihr erntet, was ihr pflückt,
hat der liebe Gott geschickt,
hat für uns zu Luft und Leben
noch ein bischen zugegeben.
Spatz wie Bauer, keiner minder,
sind des Herrgotts Bettelkinder."